Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Bearbeitungszeitraum: 2007 bis 2009

Machbarkeitsstudie Gymnasium Gemeinde Grünwald

Machbarkeitsstudie Gymnasium, Gemeinde Grünwald

Grünwald verfolgte das Ziel, die Bildungseinrichtungen in der Gemeinde um ein Gymnasium zu ergänzen. Dazu sollte eine Bedarfsanalyse erstellt werden. Im Bearbeitungsumfang waren eine Einwohnerabschätzung, die Prognose der Kinder- bzw. der Schülerzahlen für ein Gymnasium sowie eine Elternbefragung enthalten.

 

Nach Nachweis des Bedarfs für ein Gymnasium folgte Ende 2007 die Erstellung einer Machbarkeitsstudie, die den Raumbedarf für ein Gymnasium und die Realisierungsmöglichkeiten innerhalb des Gemeindegebiets zum Inhalt hatte. 2008 folgte die  Erarbeitung von Testentwürfen, einer Abschätzung der Kosten und die Prüfung von Nachnutzungsmöglichkeiten von Bestandsgebäuden.

 

Das konstante Bevölkerungswachstum sowie die steigenden Übertrittszahlen an die Gymnasien in der Region stellen im Raum München besondere bildungspolitische Anforderungen. In Zusammenarbeit mit den Sachaufwandsträgern vor Ort sind diese Herausforderungen zu bewältigen. Der Unterrichtsbetrieb des Gymnasiums Grünwald startet zum Schuljahr 2014/2015 mit den Jahrgangsstufen 5 bis 7.


2014 werden den Schülerinnen und Schülern im Süden bzw. Osten von München zusammen mit Trudering, Höhenkirchen-Siegertsbrunn und Grünwald insgesamt drei neue Gymnasien zur Verfügung stehen.

 

 

In Zusammenarbeit mit

Büro für Räumliche Entwicklung, München

nach oben