Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

3. Juli 2012, Neubiberg, Landkreis München

Energie und Kommune VI: Baurechts-Novellen 2011 und 2012: Klimaschutz und -anpassung in der Bauleitplanung

Bau GB-Novellen

Das im Zuge des Gesetzes zur Stärkung der klimagerechten Entwicklung in den Städten und Gemeinden im Sommer 2011 geänderte Baugesetzbuch (BauGB) sowie die Novellen von BauGB und Baunutzungsverordnung bedeuten neue Herausforderungen für Kommunen, Planer und Architekten – insbesondere im Umgang mit Fragen des Klimawandels. Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) organisierte vor diesem Hintergrund im Rahmen seiner Reihe "Energie und Kommune" die Veranstaltung: Baurechts-Novellen 2011 und 2012: Klimaschutz und -anpassung in der Bauleitplanung.

 




Programm

13:30 - 13:45 Uhr Begrüßung

Günter Heyland, Erster Bürgermeister der Gemeinde Neubiberg

Marc Wißmann, Stellvertreter des Verbandsdirektors, PV

 

13:45 – 14:45 Uhr Vortrag „Baurechts-Novellen 2011 und 2012“

- Überblick über die beschlossenen und geplanten Rechtsänderungen
- Bedeutung der Klimaschutz-Klausel und von Klimaschutz-Konzepten für die Abwägung in der Bauleitplanung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Stephan Mitschang, TU Berlin

 

14:45 – 15:15 Uhr Vortrag „Klimaanpassung und Ortsentwicklung – bestimmende Einflussfaktoren und Fallbeispiele“

Helmut Bangert, Büro für Umweltmeteorologie, Paderborn

 

KAFFEEPAUSE

 

15:45 – 16:10 Uhr Projektvorstellung „Stadt Regensburg – Kommunale Strategien zur Anpassung an den Klimawandel“

Werkstattbericht: Einführung einer Klimaanpassungsstrategie und Klimafolgenabschätzung im Rahmen der Umweltprüfung zur FNP-Fortschreibung

Joachim Buck, Stadtplanungsamt Regensburg

 

16:10 – 16:30 Uhr Projektvorstellung „Klimaschutz, Verkehr und Siedlungsentwicklung im Landkreis Fürstenfeldbruck“

Reinlinde Leitz, Kreisbaumeisterin im Landratsamt Fürstenfeldbruck

Moderation: Marc Wißmann, Leiter der Ortsplanung, Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV)

nach oben