Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Neuer Flächennutzungsplan, Gemeinde Lengdorf

FNP_Lengdorf

Zwei Jahre nach dem Aufstellungsbeschluss ist der neue Flächennutzungsplan mit integriertem Landschaftsplan rechtswirksam. Die Gemeinde Lengdorf liegt im Korridor der Ausbaustrecken der BAB  94 München - Passau und der Bahnlinie München - Mühldorf - Freilassing.

 

Die Ziele zur künftigen Siedlungsentwicklung wurden in Klausurveranstaltungen des Gemeinderates, durch Befragungen der Grundstückseigentümer zur Entwicklung des Innenentwicklungspotenzials und insbesondere durch die Untersuchung von Standortalternativen möglicher Wohn- und Gewerbequartiere beraten. Schließlich wurden im Laufe des Planungsprozesses allgemeine und städtebauliche Entwicklungsziele formuliert.

 

Grundlage für den zukünftigen Wohnungsbau

Mit dem neuen Flächennutzungsplan sind die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur langfristigen Umsetzung von Wohnbau- und Gewerbeflächen geschaffen. Die Siedlungsentwicklung soll sich dabei auch weiterhin am Hauptort Lengdorf konzentrieren. Zu den künftigen Herausforderungen für die Gemeinde Lengdorf zählt wie in vielen anderen Gemeinden auch eine flächenschonende Innenentwicklung. Mit der Ermittlung und Bewertung von Baupotenzialen im Siedlungsbestand wurde bereits ein wichtiger Schritt in diese Richtung unternommen und dies auch im Flächennutzungsplan dokumentiert. Auch konnten durch eine Befragung von Grundstückseigentümern bereits erste Erkenntnisse über die Verfügbarkeit von Grundstücken für dringend benötigten Wohnraum gesammelt werden.

 

nach oben