Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Mobilität der Zukunft, Oktober 2016

Mobilität der Zukunft
Slaby-Beringer Elektrowagen von 1920; Quelle: Deutsches Museum

Welche Chancen und Herausforderungen bringt die E-Mobilität? Welche Rolle spielt dabei die Batterie? Wie verändert Digitalisierung künftig unsere Mobilität? Und wie profitiert die Logistikbranche von digitalen Innovationen?

Rund um diese Fragen diskutierten rund 90 Teilnehmer auf der Veranstaltung „Mobilität der Zukunft“ des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) am 27. Oktober 2016 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München.

Staatsminister Joachim Herrmann hielt eine Rede zur Zukunft der Mobilität aus bayerischer Sicht. Anschließend folgten Diskussionsbeiträge und Referate zu E-Mobilität, Digitalisierung und Logistik mit Rednern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

 

 

Impressionen der Veranstaltung "Mobilität der Zukunft"

 

Grossansicht in neuem Fenster: Eröffnung LR Christoph Göbel

Begrüßung

 

Der PV Verbandsvorsitzende Christoph Göbel, Landrat Landkreis München, eröffnete die PV Veranstaltung "Mobilität der Zukunft" im Deutschen Museum Verkehrszentrum in München.

 

Er begrüßte Herrn Staatsminister Joachim Herrmann, Herrn Generaldirektor Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl des Deutschen Museums als Gastgeber sowie die Referenten und Teilnehmer. Besonders dankte er Staatsminister Herrmann für seinen Einsatz für die 2. Stammstrecke in München.

 

 

 

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Staatsminister HerrmannStaatsminister Joachim Herrmann:
Zukunft der Mobilität in Bayern

 

In seiner Rede geht Staatsminister Herrmann ausführlich auf den Erhalt und Ausbau der Infrastruktur in Bayern sowie deren Finanzierung ein. Neben den Straßen umfasst das den ÖPNV, den Schienen- , Luft- und Radverkehr. Die Elektromobilität und Radschnellwege sind ebenfalls wichtige Bausteine der bayerischen Verkehrspolitik.

 

Staatsminster Herrmann betonte, entscheidend sei es, dass alle Verkehrsträger zusammenwirken und sich vernetzten, um die Effizienz des bayerischen Verkehrssystems zu steigern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Paneldiskussion 1Paneldiskussion:
Chancen der E-Mobilität

 

Auf dem Podium zu „Chancen der E-Mobilität“ diskutierten Teilnehmer sowie Publikum intensiv über verschiedene Themen: von Fördermöglichkeiten und der Wirtschaftlichkeit von E-Autos, über mögliche Reichweiten und der Rolle der Batterie bis hin zur Einstellung der Autofahrer und Car Sharing sowie die unterschiedliche Situation in Stadt und Umland.

 

Panel-Teilnehmer auf Foto (v.l.n.r.): Stephanie Jacobs, Umweltreferentin, Landeshauptstadt München; Moderator Christian Breu, Geschäftsführer PV; Thiemo Schalk, Referent Politische Kommunikation und Mitglied Kompetenzzentrum Urbane Mobilität, BMW Group; Dr. Michael Krausa, Geschäftsführer, Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen-Batterien e.V.

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Paneldiskussion 2

Paneldiskussion:
Digitalisierung und Mobilität

 

Wie verändert Digitalisierung unsere Mobilität? Dies erörterten die Diskutanten auf einer weiteren Panel-Runde. Ein wichtiges Thema war hierbei der Datenschutz, Stichwort "Gläserner Mensch". Einig waren sich alle: Die Digitalisierung macht einige Dinge viel einfacher. Es ist jedoch wichtig, dabei auch die Menschen mitzunehmen.

 

Panel-Teilnehmer auf Foto (v.l.n.r.): Felix Hasse, Partner, Öffentliche Verwaltung Bayern, PwC AG; Moderator Christian Breu, Geschäftsführer PV; Sebastian Feld, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Mobile und Verteilte Systeme, LMU; Alexander Freitag, Geschäftsführer, MVV GmbH.


Logistik-Vorträge: Amazon und MAN

Wie lässt sich die Digitalisierung vorteilhaft in der Logistik einsetzen? Welche innovativen Möglichkeiten bietet sie? Und wie stärkt Digitalisierung die Flexibilität und somit auch Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen?

 

Dies beleuchteten die Vertreter der beiden in München ansässigen Unternehmen:

 

Grossansicht in neuem Fenster: B. Schwenger

Amazon

 

Bernd Schwenger,

Geschäftsführer,
Amazon Transport Deutschland GmbH

 

in seinem Vortrag:

"Innovationen auf der letzten Meile"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: F. Tinschert

MAN

 

Frank Tinschert,

Vice President Telematics & Digital Solutions,

MAN Truck & Bus AG

 

in seinem Vortrag:
„Neue Wege der digitalen Transformation – vom Fahrzeughersteller zum Anbieter digitaler Lösungen“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>> Download Veranstaltungs-Programm "Mobilität der Zukunft"

nach oben