Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Freitag, 20. Oktober 2017, 09:15 bis 12:30 Uhr Haus für Weiterbildung, Großer Saal (Rathausplatz 8, 85579 Neubiberg)

FACHTAGUNG Baurechtsnovelle & Schallschutz

FACHTAGUNG Baurechtsnovelle & Schallschutz
Quelle: www.pixabay.de

Mit der jüngst in Kraft getretenen Baurechtsnovelle wird ein neuer Gebietstyp eingeführt, das „Urbane Gebiet“ (§ 6a BauNVO). Zudem änderte der Gesetzgeber die Vorschriften zum Schallschutz (TA Lärm). Auf der Tagung erhalten Sie einen Überblick über das neue Gesetz zur Umsetzung der RL 2014/52/EU. Vertieft betrachten wir folgende Fragen:

- Welche Möglichkeiten eröffnet der neue Gebietstyp bei der Abwägung von  Schallschutzfragen?
- Wie sehen erste Anwendungsbeispiele aus?
- Was ist bei der Abgrenzung zu anderen Gebietstypen zu berücksichtigen?

 

Jetzt anmelden zur FACHTAGUNG "Baurechtsnovelle & Schallschutz"

 

Programm

ab 09:00 Uhr


Registrierung

09:15 Uhr


Begrüßung

• Günter Heyland, Erster Bürgermeister, Gemeinde Neubiberg
• Marc Wißmann, Leiter Ortsplanung, PV

 

Vorträge mit jeweils anschließender Diskussion

 

09:30 Uhr

Baurechtsnovelle – wesentliche Neuerungen
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Stephan Mitschang, Professor für Städtebau und Siedlungs-wesen, Orts-, Regional- und Landesplanung am Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin

 

10:30 Uhr

Kaffeepause


11:00 Uhr


 


Urbanes Gebiet – Beispiel MD-Gelände Dachau
• Marc Wißmann, Leiter Ortsplanung, PV
• Dietmar Sagmeister, Abteilung Stadtplanung, Große Kreisstadt Dachau

 

11:45 Uhr

Schallschutz im Städtebau – Grundlagen und aktuelle Entwicklungen
Rüdiger Greiner, Geschäftsführer, Ingenieurbüro Greiner PartG mbB


12:30 Uhr

 

Ende der Veranstaltung

Moderation Marc Wißmann, Leiter Ortsplanung, PV

 

>> Anmeldung zur Fachtagung "Baurechtsnovelle & Schallschutz"

>> Download Programm Fachtagung "Baurechtsnovelle & Schallschutz"

>> Anfahrt Haus für Weiterbildung, Neubiberg

nach oben