Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Informationsblätter

Bild_Informationsblaetter

Die Geschäftsstelle erstellt regelmäßig Informationsblätter zu aktuellen Themen rund um die Bauleitplanung und Regionalentwicklung. Die aktuellsten Ausgaben unserer Informationsblätter finden Sie hier zum Download.

 





Informationsblatt Online-Handel (November 2016)

Online-Handel - Chancen und Risiken für Kommunen

 

Dass der Online-Handel wächst ist bekannt, doch welche Sparten wachsen wie stark oder stagnieren sogar? Wo lässt sich der stationäre Einzelhandel nicht so leicht digitalisieren? Welche Auswirkungen hat der verstärkte Online-Handel auf Städte und Gemeinden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das aktuelle Informationsblatt des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV).

 


Informationsblatt SoBoN (Februar 2015)

Günstigen Wohnraum schaffen mit dem Modell der Sozialgerechten Bodennutzung (SoBoN)

 

Wohnraum ist nicht nur in der Stadt München teuer, sondern auch im Umland, und somit für Menschen mit niedrigem oder mittlerem Einkommen häufig nicht bezahlbar. Im September 2014 gab der Immobilienverband IVD Süd in seinem Marktbericht für das Münchner Umland bekannt, dass Mieten bei Neuvermietungen und Kaufpreise in den Kreisstädten Dachau, Ebersberg, Erding Freising, Fürstenfeldbruck und Starnberg in den letzten zehn Jahren um durchschnittlich rund 23 Prozent gestiegen sind. In der gesamten Region suchen Kommunen deshalb neue Ideen und Konzepte, wie sie bezahlbaren Wohnraum schaffen können.

 


Informationsblatt zu Kinderbetreuungsbedarf (April 2014)

Bedarf gedeckt? Elternbefragungen liefern wichtige Erkenntnisse zum Ausbau der Kindertagesbetreuung

 

Der Kinderbetreuungsbedarf steigt und das nicht nur bei Krippen und Kindergärten, sondern auch bei der Nachmittagsbetreuung in der Grundschule. Was bisher nur für Städte und Verdichtungszonen galt, gilt nun genauso auch für den ländlichen Raum. Eine Untersuchung in der Gemeinde Andechs (Einwohnerstand 2012: 3.386) zeigt, dass auch in kleineren, ländlichen Gemeinden Kinderbetreuungsangebote stark nachgefragt sind.

 


Informationsblatt zum Zensus (Juli 2013)

Alles anders und doch genauso wie zuvor – Die Ergebnisse des Zensus 2011

 

Das Statistische Bundesamt hat die Zahlen der Volkszählung 2011 veröffentlicht. Im Vergleich zu Berlin (-176.000 Einwohner) oder Hamburg (-81.000 Einwohner) halten sich die Korrekturen für die Region München (-37.000 Einwohner) in Grenzen; an der Tatsache, dass München eine Wachstumsregion ist und weiterhin sein wird, ändern die neuen Zahlen nichts.

 


Informationsblatt Nachverdichtung (November 2012)

Nachverdichtung – der Königsweg gegen den Siedlungsdruck?

 

In der Region München ist‘s schön! Und noch dazu gehört sie zu den wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Da verwundert es nicht, dass immer mehr Menschen zum Arbeiten, Studieren und Leben in die Region ziehen. 2011 betrug der Wanderungssaldo (= Zuzüge - Fortzüge) 36.000; die Region hat also in einem Jahr 36.000 Einwohner hinzu gewonnen. Bis 2030 soll die Bevölkerungszahl in der Region von etwa 2,7 auf rund drei Millionen steigen. Deshalb dreht sich seit Jahren alles um die Frage „Wo werden diese Menschen künftig leben?“

 


Informationsblatt Windkraft (Juni 2011)

Windkraft nimmt Fahrt auf! Aktuelle Konzepte zur Windkraftnutzung im Wirtschaftsraum München

 

Auch in Bayern weht der Wind! Und zwar zum Teil sogar so stark, dass sich Windkraft dank moderner Anlagen auch im Freistaat lohnt. Diese Erkenntnis erfreut nicht nur die Windkraft-Befürworter.

 


Informationsblatt zur Entwicklung der Region (Dezember 2011)

Wachstum steuern – kooperativ und auf gleicher Augenhöhe

 

Die Region wächst! Entgegen der Entwicklung in weiten Teilen des Landes ist die Region München eine Wachstumsregion. Seit 40 Jahren steigen Einwohnerzahlen, Beschäftigte und Wirtschaftskraft an.

 


Informationsblatt 60 Jahre PV (November 2011)

„60 Jahre PV und kein bisschen müde“ (Prof. Dr. Magel)

 

60 Jahre Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München und ein räumlicher Neuanfang - das musste gefeiert werden! Am 27. Oktober empfing die PV-Geschäftsstelle Mitglieder, Gäste und Partner zur Besichtigung der neuen Geschäftsräume in der Arnulfstraße. Anschließend ging es in den benachbarten Augustiner Keller zur Festveranstaltung. Nach der Begrüßung aller Gäste durch die Verbandsvorsitzende Elisabeth Ziegler und dem Grußwort von Erich Rühmer, Vorstand des Isartalvereins, hielt Prof. Dr.-Ing. Holger Magel die Festrede „Zur Renaissance der Stadt-Land-Partnerschaft im Zeichen von Good Regional Governance“ mit vielen anregenden Gedanken zur Weiterentwicklung des PV.

nach oben