Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Bearbeitungszeitraum: 2011

Standortkonzept Solarpark, Gemeinde Wörthsee

Die Gemeinde Wörthsee hat der Geschäftsstelle des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) die Erarbeitung eines Standortkonzepts für Photovoltaik-Freiflächenanlagen übertragen.
Wörthsee_PV-Anlage

In einem ersten Schritt wurde dafür eine differenzierte Bestandsanalyse des Gemeindegebiets bezüglich der grundsätzlichen Eignung einzelner Bereiche für Photovoltaik-Freiflächenanlagen (PV-Anlagen) durchgeführt. Dafür haben PV-Mitarbeiter alle relevanten Aspekte, wie Vorgaben des Naturschutzes, Bedeutung für die Erholung, Vorgaben der Landesplanung, Kriterien des Gesetzes über erneuerbare Energien und mögliche Einspeisepunkte erhoben und ausgewertet. In einem zweiten Schritt entwickelten die Planer eine gemeindliche Strategie zur Ansiedlung von PV-Anlagen. Grundlage für die Auswahl geeigneter Standorte (Wo?-Strategie) waren die Ergebnisse der Bestandsanalyse. Der Entwicklung einer Strategie zum angestrebten Umfang möglicher PV-Anlagen im Gemeindegebiet (Wieviel?-Strategie) wurden Eckdaten zu Stromverbrauch und Stromerzeugung zugrunde gelegt. Als geeignete Entwicklungsbereiche für PV-Freiflächenanlagen hat der Wörthseer Gemeinderat umfangreiche Flächen im 110m-Korridor beidseits der Autobahn A 96 und einen begrenzten Bereich im 110m-Korridor entlang der S-Bahnlinie München-Herrsching definiert. Die in der Gemeinde bisher vorliegenden Projektanträge liegen innerhalb dieser Entwicklungsbereiche. Die Projektanträge umfassen eine Fläche von ca. 8 ha.

 

Der Gemeinderat hat beschlossen, für konkrete Vorhaben in den Entwicklungsbereichen die erforderlichen Vertragsverhandlungen und Bauleitplanungen durchzuführen (Flächennutzungsplan, vorhabenbezogener Bebauungsplan mit zeitlicher Begrenzung, Rückbauverpflichtung etc.) bis eine Gesamtgröße der Anlagen von 12 ha erreicht wird. Die Begrenzung der Gesamtgröße auf 12 ha orientiert sich zum einen an der auf dieser Fläche erzeugten Strommenge, die dem Haushaltsverbrauch der Gemeinde Wörthsee entspricht. Zum anderen wird eine Fläche von 12 ha als der Größe und Struktur der Gemeinde angemessen betrachtet.

nach oben