Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Neues im PV

Neue Publikationen, Mitarbeiter, Veranstaltungshinweise, Informationen des PVs finden Sie hier.
Neues-PV

17/11/2017

Rückblick PV-Verbandsversammlung 2017:
Der PV wächst weiter

Die Mitglieder des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) haben auf ihrer Verbandsversammlung den Beitritt der Gemeinde Rottach-Egern (Landkreis Miesbach) beschlossen. Die Versammlung fand am 15. November 2017 in Eching im Landkreis Freising statt. Geschäftsführer Christian Breu ging in seinem Bericht auf das Wachstum und die kommunale Entwicklung in der Region München ein. Beim Fachthema drehte sich alles um die Radschnellwege in der Region München: Landrat Christoph Göbel, Landkreis München, Florian Paul, Radverkehrsbeauftragter der Landeshauptstadt München, und Mobilitätsexpertin Birgit Kastrup vom PV informierten über den aktuellen Status und künftige Planungen.

 

>> Einen Rückblick, die Vorträge zum Fachthema "Radschnellwege" sowie Bilder und die Pressemitteilung finden Sie hier.

 


16/11/2017

Freie Fahrt in der Region München

Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) veröffentlicht Informationsbroschüre zu Radschnellwegen

 

Die Region München wächst und mit ihr auch das tägliche Verkehrsaufkommen. Neben dem Ausbau der klassischen Verkehrswege setzt der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) auf Radschnellwege. Das sind mindestens vier Meter breite eigene Strecken nur für Radfahrer, auf denen Geschwindigkeiten bis zu 30 Stundenkilometer gefahren werden können. In einer Broschüre hat der PV nun die wichtigsten Informationen zu diesen neuen Verkehrswegen zusammengefasst. Auf der Verbandsversammlung in Eching (Landkreis Freising) am 15. November stellen PV, Stadt und Landkreis München aktuelle Entwicklungen dazu vor.

 

>> Diese und weitere Broschüren finden Sie im Bereich Publikationen zum Download.

 


15/11/2017

Neuer Mitarbeiter für die PV-Buchhaltung

Kurle WaldemarSeit Mitte November 2017 unterstützt Waldemar Kurle die Geschäftsstelle des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) als Mitarbeiter in der Verwaltung.

 

Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann ist in erster Linie für die Buchhaltung verantwortlich. Er ist seit über drei Jahren in diesem Bereich tätig und war zuletzt als Buchhalter bei einer Unternehmensberatung angestellt.

 

 

 


25/10/2017

Rückblick FACHTAGUNG:
Baurechtsnovelle & Schallschutz

Am 13. Mai 2017 ist die Städtebaurechtsnovelle und damit das „Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt“ in Kraft getreten. Mit dieser Baurechtsnovelle wurde u.a. ein neuer Gebietstyp eingeführt, das „Urbane Gebiet“ (§ 6a BauNVO). Zudem änderte der Gesetzgeber die Vorschriften zum Schallschutz (TA Lärm).

Am 20. Oktober 2017 fand dazu unter dem Titel „Baurechtsnovelle & Schallschutz“ eine Fachtagung des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) im Haus für Weiterbildung in Neubiberg statt. Die Fachtagung richtete sich an die Mitarbeiter aus den Bauämtern der PV-Mitgliedskommunen in der Region München. Einen Veranstaltungs-Rückblick und Impressionen finden Sie hier.

 


23/10/2017

Jugendliche an die Macht!

Jugendliche sind kreativer und haben eine andere Sicht auf die Dinge als Erwachsene. Das hat sich Mitte Oktober wieder einmal bewiesen. Zusammen mit den drei Jugendreferenten des Gemeinderats und dem Kreisjugendring hat der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) die zweite Jugendversammlung in Unterhaching organisiert.

 

Nach der ersten Jugendversammlung im Herbst 2015, auf der die Jugendlichen Ideen für „ihre“ öffentlichen Flächen gesammelt haben, ging es nun um das Thema „Verkehr“. Rund 100 Zehn- bis 18-Jährige haben Lösungsvorschläge für die verkehrlichen Brennpunkte in Unterhaching erarbeitet: von geänderten Ampelschaltungen bis hin zu Schranken gegen Eltern-Taxis vor den Schulen. Die Beteiligung der Jugendlichen an kommunalen Diskussionen ist ein voller Erfolg für beide Seiten. Den engagierten Jungendreferenten ist es zu verdanken, dass die Ideen im Gemeinderat immer wieder auf den Tisch kommen und konkrete Ergebnisse nach kurzer Zeit für alle sichtbar sind.

Nähere Informationen zum Projekt und zu anderen Beteiligungsprozessen erhalten Sie von Susanne Bauer. Den ausführlicheren SZ-Bericht zur Jugendversammlung lesen sie hier.

 


13/10/2017

Veranstaltungs-Rückblick "Unsere Landschaft: Konzepte und Konflikte"

Grossansicht in neuem Fenster: Unsere Landschaft: Konzepte und KonflikteAm 04. Oktober 2017 fand in der Evangelischen Akademie Tutzing die 2. Freiraum-Veranstaltung des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) mit dem Titel Unsere Landschaft: Konzepte und Konflikte statt.

Der Fokus lag in diesem Jahr auf der Landschaft als Strukturgeber für die Siedlungs- und Landnutzung sowie der Rolle der Landwirtschaft im fortschreitenden Strukturwandel und beim Landschaftsschutz. Des Weiteren steltlen verschiedene Akteure (Vereine und Kommunen) wieder ausgewählte Projekte, Planungen und Aktivitäten aus der Region München vor.

Rückblick und Impressionen finden Sie hier.

 


26/09/2017

Untersuchung zu Wohnbauflächenreserven in der Region München

Mit Wohnbauflächenreserven für etwa 160.000 zusätzliche Wohneinheiten in der Region München rechnet PV-Geschäftsführer Christian Breu. Bei regionsweit durchschnittlich 2,0 Einwohnern pro Wohnung finden darin bis zu 320.000 Personen ein Zuhause. Für den in der Region prognostizierten Bevölkerungszuwachs um 400.000 Personen bis 2035 und die dafür benötigten Wohnungen reichen die bislang vorgesehenen Flächenreserven nicht, so das Fazit von Breu. Die Aussagen basieren auf einer aktuellen Untersuchung des PV und konservativen Schätzungen. Sie sollen als Diskussionsgrundlage zur zukünftigen Siedlungsentwicklung in der Region dienen.

 


07/09/2017

PV-Newsletter erschienen

Pünktlich zum Ende der Sommerpause ist unser PV-Newsletter erschienen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir über das Expertengespräch und die neue Moro-Arbeitsgruppe Gewerbe, einen Rahmenplan für Kaufering-Dorf und die Standortuntersuchung für das Landratsamt Landsberg am Lech. Sie finden den Newsletter im Bereich Publikationen.

 


10/08/2017

Landkreis Erding beauftragt PV mit Schülerprognose

Grossansicht in neuem Fenster: LKED_VerwaltungseinheitenDer Landkreis Erding hat die Kooperationspartner Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) und SAGS mit einer Schulbedarfsplanung beauftragt. Das ist nun der siebte von acht Landkreisen in der Region München, für den der PV eine solche Analyse erstellt. Prognostiziert werden soll die Schülerentwicklung an den Mittel- und Realschulen sowie an den Gymnasien und beruflichen Oberschulen. Ziel der Untersuchung ist eine fundierte Datengrundlage für die weitere Planung der Schulinfrastruktur im Landkreis.

 

mehr...

 

 


03/08/2017

Neue Mitarbeiterin in der Ortsplanung

Victoria Salazar, BildVictoria E. Salazar hat Architektur und Regionalentwicklung (Regional Development Planning) mit Vertiefung in Stadtplanung und Wohnungsbauwesen studiert. Sie hat zehn Jahre Berufserfahrung mit einem Schwerpunkt im städtebaulichen und architektonischen Entwurf sowie Entwicklungskonzepten.

 

Gearbeitet hat sie bereits in Kolumbien und auf den Philippinen, die vergangenen sieben Jahre in Deutschland. Nach drei Jahren als Projektleiterin und Bauleiterin in einem Architekturbüro unterstützt sie jetzt die Ortsplanung des PV bei städtebaulichen Untersuchungen, Machbarkeitsstudien und Bebauungsplänen in Gräfelfing, Neubiberg, Lengdorf und Glonn.

 

 


30/05/2017

PV veröffentlicht Kreisdaten

Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) hat seine jährlich erscheinenden Kreisdaten veröffentlicht (Stand: 31.12.2015). Die Bevölkerung ist in allen acht Landkreisen der Region München sowie der Stadt München in den vergangenen zehn Jahren gestiegen und wird weiter steigen, ebenso die Zahl der Beschäftigten. Die Kennzahlen und Indikatoren der Region München basieren hauptsächlich auf den Daten des Statistischen Landesamtes.


Der diesjährigen Ausgabe der Kreisdaten liegt eine Publikation zur Schülerentwicklung in der Region München bei.

Alle Kreisdaten, die Strukturdaten für die Landeshauptstadt München sowie der Einleger Schulen sind im Bereich Regionalentwicklung als PDF abrufbar.

 


25/04/2017

Verkehrskonzept für den Raum München Nord auf gutem Weg

40 Städte und Gemeinden aus dem Münchner Norden einschließlich der Landeshauptstadt München möchten innerhalb der nächsten eineinhalb Jahre ein integriertes, kreisübergreifendes Gesamtverkehrskonzept für den Raum München Nord erarbeiten. Die Landkreise Dachau, Freising und München sowie die Landeshauptstadt München sind Auftraggeber und stellen jeweils 75.000 Euro bereit. Der Freistaat Bayern fördert das Projekt finanziell. Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München berät die Beteiligten konzeptionell und in Verfahrensfragen, die Federführung hat der Landkreis Dachau inne.


Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der Pressemitteilung des Landratsamtes München vom 20. April 2017: „Dem Verkehrskollaps entgegenwirken“

 


06/04/2017

PV Newsletter erschienen

Die Radschnellwege-Planungen des PV werden derzeit überall diskutiert, auf Bürgerveranstaltungen, Fachveranstaltungen und in den Medien. Aber auch die Gewerbeentwicklung und der Wohnungsbau beschäftigen unsere Mitglieder. Diese und weitere Themen finden Sie im ersten Newsletter des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) 2017, der im Bereich Publikationen abrufbar ist.

 


03/04/2017

Neue Pendler-Studie des BBSR: In München gibt es die meisten Pendler

Eine neue Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat das Pendlerverhalten der sozialversicherten Beschäftigten für den Zeitraum 2000 bis 2015 auf Gemeindeebene ausgewertet. 60 Prozent aller Beschäftigten pendeln werktäglich zur Arbeit. Die meisten Pendler hat - nach den Zahlen des BBSR - München.

 

Christian Breu, Geschäftsführer des PV, gibt eine Erklärung dafür und wagt einen Ausblick: "Die Leute sind bei der Arbeitsplatzwahl flexibler als bei der Wahl des Wohnorts. Die Entwicklung wird sich nicht drehen. Die Pendlerströme in und aus der Stadt werden deutlich zunehmen"

 

Weitere Informationen finden Sie u.a. in folgenden Presseberichten.

Süddeutsche Zeitung

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Zeit

 


28/03/2017

Rückblick: Radverkehr in der Region München – Infrastruktur, innovative Konzepte, i-bikes

Unter dem Dachgewölbe des Landratsamtes München diskutierten am Freitagvormittag, 24. März 2017, etwa 100 Teilnehmer auf einer PV Veranstaltung über aktuelle Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen im Radverkehr in der Region München. Im Vordergrund stand der Infrastrukturausbau, besonders der Radschnellwege. Zudem erläuterten Experten und kommunale Vertreter Planungen und Projekte für den Alltagsradverkehr und die Paketzustellung in der Stadt. Auch Aspekte der E-Mobilität und Digitalisierung wurden beleuchtet. Bilder, Zusammenfassung, Vorträge und Berichterstattung finden Sie hier.

 


Aktualisierung: 17/03/2017 (14/03/2017)

Bürgerveranstaltung zu Radschnellverbindung in Unterschleißheim

Die Zwischenergebnisse der Machbarkeitsstudie Radschnellverbindungen von der Stadtgrenze der Landeshauptstadt München nach Unterschließheim und Garching liegen vor und wurden am 13. März den Bürgerinnen und Bürgern in Unterschleißheim vorgestellt. Auf der Veranstaltung wurden Planungsverfahren und Ergebnis als Vortrag und auch in einer Ausstellung präsentiert. Alle Ausstellungsplakate und die Präsentation stehen im Bereich Radschnellverbindungen zum Download bereit.

 

Detaillierte Informationen zu der Bürgerwerkstatt in Unterschleißheim finden Sie in der Pressemitteilung des Landratsamtes München vom 17. März 2017: „Großes Interesse an erster Radschnellverbindung“

 

Eine weitere öffentliche Informationsveranstaltung findet am 27. März in Garching statt.

 


23/02/2017

PV veröffentlicht Regionsdaten

2,85 Mio. Einwohner, 1,33 Mio. Arbeitsplätze, 1,42 Mio. Wohnungen – das sind die wichtigsten Zahlen der Region München 2015. Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) hat heute seine Regionsdaten veröffentlicht. Auf unserer Website können Sie sich im Bereich Regionalentwicklung die Broschüre herunterladen oder die Daten auf einen Blick ansehen. In unserer diesjährigen Beilage setzen wir uns mit dem Thema Wohnen in der Region München auseinander. Auch diese Beilage ist auf unserer Website verfügbar. Die gedruckten Exemplare werden im März an unsere Mitglieder versandt.

 


06/02/2017

PV gibt Broschüre zur „Sozialgerechten Bodennutzung“ heraus

Zusammen mit dem Bayerischen Gemeindetag und der Kanzlei Döring Spieß Rechtsanwälte veröffentlicht der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) eine Handreichung zur „Sozialgerechten Bodennutzung“ in den Kommunen des Wirtschaftsraums München. Mit dem Instrument der „Sozialgerechten Bodennutzung“ können nicht nur größere Städte, sondern auch kleinere Gemeinden bezahlbaren Wohnraum schaffen. Wie genau, erklären die Experten in der Broschüre.

 

Sie finden die Broschüre und weitere Informationen zum Thema im Bereich "Wohnen" dieser Website. Die Pressemeldung dazu steht im Pressebereich zur Verfügung.

 


02/02/2017

Saunieren, Toben, Campen - Plangutachten zum Hollerner See liegt vor

Seit gestern sind im Echinger Rathaus die Ideen zur Neugestaltung des Hollerner Sees ausgestellt. Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) hat das städtebaulich-freiraumplanerische Plangutachten, in dem die Ideen erarbeitet wurden, organisiert und fachlich begleitet. Vorab fand bereits eine vom PV organisierte Bürgerbeteiligung statt. Die Wünsche und Anregungen der Bürger sind in die Planungen eingeflossen. Auf der Ausstellung ist zudem ein Fragebogen auslegt, der den Bürgern die Möglichkeit gibt, sich noch einmal zu den einzelnen Vorhaben zu äußeren.

Weitere Informationen finden Sie in den Presseberichten der Süddeutschen Zeitung und des Münchner Merkurs.

 


26/01/2017

Ergebnisse der Machbarkeitsstudie Radschnellverbindungen im Landkreis München liegen vor

Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) und das Verkehrsplanungsbüro Kaulen stellten am Dienstag, 24. Januar 2017, die Ergebnisse der vertieften Bewertung der beiden aussichtsreichsten Streckenvarianten vor (siehe dazu Meldung unten vom 04.11.2016). Der Realisierung einer Radschnellverbindung zwischen der Landeshauptstadt München und den Kommunen Garching und Unterschleißheim stehen demnach keine unüberwindbaren Hindernisse entgegen.

 

Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der Pressemitteilung des Landratsamtes München vom 26. Januar 2017: „Machbarkeitsstudie zur Radschnellverbindung kommt in die entscheidende Phase“

 


16/01/2017

Verstärkung für die Ortsplanung

Seit Anfang Januar unterstützt Martina Pfannmüller das Team der Ortsplanung als Projektmitarbeiterin. Pfannmüller hat ihren Master Landschaftsplanung, Ökologie und Naturschutz an der TUM in Freising gemacht und anschließend anderthalb Jahre in einem Büro für Stadtplanung gearbeitet. Sie ist auf Bebauungspläne spezialisiert und arbeitet derzeit schon an einem Bebauungsplan für die Gemeinde Erdweg und einer Ortsabrundungssatzung für die Gemeinde Windach.

 


15/12/2016

PV Newsletter veröffentlicht

Der aktuelle Newsletter des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) ist erschienen und ist im Bereich Publikationen abrufbar. Darin finden Sie u.a. Berichte zur Verbandsversammlung sowie zu unseren erfolgreichen Veranstaltungen „Mobilität der Zukunft“ und „Freiraum • Landschaft • Naherholung in der Region München“. Natürlich werden auch wieder spannende PV Projekte vorgestellt.

 


01/12/2016

Rückschau Veranstaltung "Freiraum • Landschaft • Naherholung in der Region München"

Wie lassen sich Landschaftsplanung und Siedlungsentwicklung vereinbaren? Wo können die verschiedenen Akteure ansetzen? Welche Aktivitäten und Beispiele gibt es bereits? Zu diesen Fragen diskutierten Vertreter von Kommunen, Vereinen und weiteren Organisationen auf unser Veranstaltung zu „Freiraum • Landschaft • Naherholung in der Region München“ am 30. November 2016 im Vorhoelzer Forum der TU München. Bilder, Zusammenfassungen der Vorträge und ein Fazit zur Veranstaltung finden Sie im hier.

 


28/11/2016

Impressionen der PV Verbandsversammlung 2016

>> Bildergalerie

 


24/11/2016

Pressemitteilung Verbandsversammlung 2016 in Tutzing

Der PV wächst weiter

Tutzing und Bruckmühl treten dem Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) bei

 

München (24.11.2016) – Auf der heutigen Verbandsversammlung des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) in Tutzing haben die Mitglieder den Beitritt der Gemeinde Tutzing (Landkreis Starnberg) und der Marktgemeinde Bruckmühl (Landkreis Rosenheim) beschlossen. In seinem Bericht stellt Geschäftsführer Breu die Themen für den PV 2017 vor: Digitalisierung, Einwohnerentwicklung, Wohnungsbau und Gewerbe. mehr...

 


23/11/2016

PV veröffentlicht Gemeindedaten - Ausführliche Datengrundlagen 2015

Das Referat Regionalentwicklung des PV hat die jährlich erscheinenden Gemeindedaten veröffentlicht. Neben stichtagsbezogenen Kennzahlen für die Gemeinde selbst mit Stand 2015 beinhalten die Gemeindedaten auch Vergleichsdiagramme mit den anderen Landkreisgemeinden. Die PDF's zum Download finden Sie auf der Seite des Referats Regionalentwicklung.

 


21/11/2016

Informationsblatt zum Thema "Online-Handel" erschienen

Dass der Online-Handel wächst ist bekannt, doch welche Sparten wachsen wie stark oder stagnieren sogar? Wo lässt sich der stationäre Einzelhandel nicht so leicht digitalisieren? Welche Auswirkungen hat der verstärkte Online-Handel auf Städte und Gemeinden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das aktuelle Informationsblatt des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München (PV). Das PDF steht auch im Bereich Publikationen zum Download bereit.

 


04/11/2016

Ergebnisse zur Radschnellverbindung im Landkreis München vorgestellt

Der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) hat zusammen mit dem Verkehrsplanungsbüro Kaulen die ersten Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchung zur Radschnellverbindung von München nach Unterschleißheim sowie nach Garching vorgestellt.

Die Planer empfehlen zwei Varianten für die Streckenführung der neuen Radschnellwege. Variante eins führt von München (Neuherberg) entlang der B13 nach Unterschleißheim und über den U-Bahnhof Garching Hochbrück bis zum Forschungszentrum der TU München in der Stadt Garching. Die zweite Variante der Trasse verläuft zunächst ebenfalls entlang der B 13 bis nach Unterschleißheim. Anschließend geht es über die Fröttmaninger Heide und den Keltenweg nach Garching. Beide Varianten werden nun nach Kosten, verfügbaren Flächen und Anbindung an den ÖPNV bewertet. Anfang 2017 wird dann eine Vorzugsvariante zur Umsetzung präsentiert.

 

Grossansicht in neuem Fenster: RSV_Variante1 Grossansicht in neuem Fenster: RSV_Variante2

 


28/10/2016

Impressionen zur Veranstaltung: Mobilität der Zukunft

Welche Chancen und Herausforderungen bringt die E-Mobilität? Welche Rolle spielt dabei die Batterie? Wie verändert Digitalisierung künftig unsere Mobilität? Und wie profitiert die Logistikbranche von digitalen Innovationen? Rund um diese Fragen diskutierten rund 90 Teilnehmer auf der Veranstaltung „Mobilität der Zukunft“ des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum München (PV) am 27. Oktober 2016 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München.

 

Staatsminister Joachim Herrmann hielt eine Rede zur Zukunft der Mobilität aus bayerischer Sicht. Anschließend folgten Diskussionsbeiträge und Referate zu E-Mobilität, Digitalisierung und Logistik mit Rednern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Impressionen der Veranstaltung finden Sie hier.

 

nach oben